Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Fendt Oldtimer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Wenn Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.
Falls Sie gebrauchte Fendt Traktoren suchen, schauen Sie doch einmal auf tec24.com

lenkradmann

Anfänger

  • »lenkradmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Wohnort: Neudorf / Mittelfranken

Beruf: Maschinenschlosser / Techniker Luft-Klima

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. März 2013, 20:56

Lichtmaschinenumbau Farmer2

Hallo,

Ich möchte vor meiner großen Schlepperreise nach Rußland meinen Farmer2 mit einer Drehstromlichtmaschine ausrüsten damit ich während der Fahrt mehrere elektr. Verbraucher bedienen kann. Hat jemand damit schon erfahrungen sammeln können und welche Lichtmaschine ( Platzbedarf) wurde genommen.Für schnelle Hilfe wäre ich dankbar. :)

michael2005

Fortgeschrittener

Beiträge: 368

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Zerspanner

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. März 2013, 23:16

Was willst du betrieben?
Nicht alle geräte können mit drehstrom betrieben werden, auch wenn dort nur 230V Ankommen?
Wenn der Saft nicht reicht, bau eine 2te ein.
Was haste den vor zu betreiben? um die Baterie zu laden und nen radio reicht die normale alle mal

3

Mittwoch, 20. März 2013, 06:06

Liegt hier evtl. ein Missverständniss vor?

Er meint eine 12V Drehstromlichtmaschine, die nach Gleichrichten genauso 12V Gleichstrom liefert wie eine Gleichstromlima...... Und damit können alle Verbraucher betrieben werden....

lenkradmann

Anfänger

  • »lenkradmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Wohnort: Neudorf / Mittelfranken

Beruf: Maschinenschlosser / Techniker Luft-Klima

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. März 2013, 18:45

Farmer104SA hat es erkannt, ich möchte meine alte Gleichstromlichtmaschine ( 30 Watt) gegen eine Drehstromlichtmaschine ( 65 bis 90 Watt) tauschen. Es müssen während der Fahrt 2 Batterien geladen und 1 Kühlschrank im Wohnwagen mit Strom versorgt werden. Ich finde leider im WEB keine Infos welcher Typ von den Abnmessungen da passen könnte.

5

Mittwoch, 20. März 2013, 22:11

Hallo!
Du meinst Ampére! Die Alte Gleichstromlima hat 11 A die Drehstrom 33, 65 oder evtl auch 90A. Zur Umrüstung braucht man eigentlich nur einen anderen Halter und muß den Ladekontrollanschluss "DF" und den Stromanschluss D+ vom Gleichstromlimaregler an den integrierten Regler der Drehstromlima umverlegen und ggf. die Leitungsquerschnitte anpassen. Geeignete Limas in Drehstromvariante gibts z.B. von Iskra. Der passende Typ heißt IA0226. Bin mir aber nicht ganz sicher.....
Gruß!

kh.teurer

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: 58300 Wetter

Beruf: Studienrat

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. März 2013, 22:37

Drehstromlima an Farmer 2

Hallo lenkradmann,
eine Drehstromlima an den Farmer 2 zu bauen ist eigentlich recht einfach.
Die originale Bosch Gleichstromlima leistet gerade mal 90 Watt, Diese wedrden schon von der Beleuchtung voll verbraucht, so dass bei einer Fahrt mit Licht nichts zum Laden der Batterie übrig bleibt.Zusätzliche Verbraucher zu betreiben ist völlig unmöglich.Die Folge ist stets eine leere Batterie.
Die Lösung liegt im Einbau einer Drehstromlima. Selbst die kleinsten Drehstromlimas liefern ca. 50A Strom, was einer Leistung von 600 Watt entspricht und schon ist man fein raus. Jederzeit ausreichend Batterieladung und genügend Energie für beliebige Verbraucher.
Also Gleichstromlima und Regler raus und Drehstromlima (regelt sich selbst) rein. Dabei ist der Typ völlig egal, Hauptsache sie hat eine normale Keilriemenscheibe. Ich habe eine für 5 EUR ersteigert. Sie ist von Lukas und sehr klein. Gehört normalerweise zu irgendeinem Japanischen Kleinwagen. Dann muss man nur noch einen passenden Winkel anfertigen oder finden. Nun noch eine Spannvorrichtung für den Keilriemen. Meine hängt an einer Wasserpumpenschraube. Zu guter letzt noch B+, Erregung und Ladekontolle anschließen -- fertig.
Nun hat man ausreichend Strom und das schon bei Leerlaufdrehzahl.
Grüße aus Wetter an der Ruhr
kh.teurer
»kh.teurer« hat folgende Bilder angehängt:
  • Gleichstromlima01.jpg
  • Limaaufnahme01.JPG
  • Lima neu02.JPG
  • Lima neu04.JPG
  • Anschlüsse.JPG

Ähnliche Themen